Schulprogramm

Schulprogramm 2018/19

 

 

Übersicht mit aktuellen Arbeitsschwerpunkten

 

Einberufung der schulischen Gremien

  • Wahl des Schulelternbeirats
  • Regelmäßige Gesamtkonferenzen
  • Regelmäßige Konferenzen zur Bearbeitung des Schulprogramms
  • Wöchentliche Teambesprechungen
  • Klassensprecherwahlen
  • Regelmäßige Schülervertretungstreffen
  • Regelmäßige Schulkonferenzen

 

Förderpläne/ Diagnoseverfahren

  • Evaluierung des Förderplans in Zusammenarbeit mit dem BFZ
  • Erprobung des Online Diagnoseprogramms Grundschule für Deutsch und Mathematik vom Westermann Verlag
  • Regelmäßige Durchführung der Hamburger-Schreib-Probe (HSP), um die Rechtschreibkompetenzen und ggf. den Förderbedarf zu bestimmen
  • Zusammenarbeit mit dem BFZ zur Feststellung von Förderbedarf in den Bereichen Lernen und sozial-emotionale Entwicklung
  • Erarbeitung und Durchführung individueller Förderprogramme durch UBUS-Kraft (Theater, Stressmanagement u.ä.)

 

Leseförderung und Schulbibliotheksarbeit

  • Arbeit mit den Lesestrategien evaluieren
  • Festigung der Arbeit mit Antolin
  • Verstärkte Einbindung der Bücherei in den Unterricht
  • Neuaufbau von Lesepaten und Leseprojekten mit Eltern
  • Autorenlesung im November
  • Verstärkt Jungen zum Lesen fördern

 

Beantragung Gesamtzertifikat „Gesundheitsfördernde Schule“

  • Weiterarbeit und Projekte zur „Bewegung und Wahrnehmung“: Skipping hearts, DFB-Mobil, Ausbau der Pausenhofspiele, Talentaufbaugruppe, Fußball-AG für Jungen und Mädchen, Bewegungszeiten im Unterricht

  • Weiterarbeit und Projekte zur „Verkehrserziehung und Mobilität“: Schulwegeplan evaluieren, Schulwegebegehungen, Fahrradausbildung, ADACUS, MobileKids Schulprojekt, RollerKids

  • Nachzertifizierung  „Ernährung“: Schwerpunkt Gesundes Frühstück, Gemeinsames Kochen und Essen im Rahmen des Ernährungsführerscheins und Teilnahme am Edeka-Projekt "Mehr bewegen-besser essen, Teilnahme an der Kürbis-Wette des HR, Tag der Schulverpflegung, Hochbeete pflegen, Kleines Wildkräterbeet anlegen

  • Weiterarbeit und Projekte zur „Sucht- und Gewaltprävention“: Schulinterne Evaluierung des Trainingsprogramms "Lubo aus dem All", Streischlichterprogramm, Onlinetrainingsprogramm "Cool and Safe", Externes Angebot für ein Selbstbehautungs- bzw. Sicherheitstraining für Kinder (und Eltern)

 

Umsetzung bildungspolitischer Vorgaben

  • Erarbeitung eines Ganztagskonzepts
  • Antrag Profil 1 "Ganztägig arbeitende Schule"
  • Intensivierung der Kooperation mit dem BFZ
  • Evaluation des Schulcurriculums Sachunterricht
  • Konzeptabgabe DaZ
  • Implementierung HBEP (s.Kontakt mit außerschulischen Institutionen)
  • Fortschreibung der Brandschutzverordnung
  • Evaluation des Kriseninterventionsplans
  • Evaluation des Vertretungskonzepts

 

Einschulungsverfahren

  • Überarbeitung der Aufnahmegespräche
  • Evaluation des Kennenlerntages
  • Verzahnung Schule – Kindergarten ausweiten
  • Implementierung des Inklusionsgedankens in das Einschulungsverfahren
  • Verzahnung Schule-BFZ-Kita

 

Inklusion

  • Konzeptentwicklung Inklusion mit dem BFZ
  • Entwicklung eines gemeinsamen Förderplanes (BFZ)
  • Elternarbeit, Elternaufklärung

 

 Zuhörförderung

  • Lärmreduzierende Übungen/Einsatz Lärmampel/Lärmpegelmessungen
  • Teilnahme an Projekten: Earsinnig hören, Radionacht
  • Hörclubarbeit in Klasse 1 und 2
  • Verstärkt Aufnahmetechniken im Unterricht erproben

 

Naturwissenschaften

  • Kompetenzorientiert unterrichten
  • Evaluation Monatsexperiment
  • Antrag Chem. Industrie für Wasserkiste
  • Anschaffung Baukiste
  • Anschaffung Bausatz Elektrizität
  • Gemeinsame Erprobung der neuen Materialien (und des damit verbundenen Onlinematerials)

 

Medieneinsatz

  • Kompetenzorientiertes Unterrichten mit und durch Medien
  • Spielen macht Schule: Spielaktionen auch mit Eltern
  • Neuzertifizierung "Internet-ABC-Schule"
  • Sicher unterwegs im Internet: Eltern-Kind-Nachmittag
  • Päd. Tag zum Thema Medien
  • Computerunterricht
  • Anschaffung einer neuen Soundanlage für Feste und Feiern

 

Feste und Ausflüge

  • Planung und Durchführung der jährlich stattfindenden Projektwoche
  • Planung und Durchführung von schulinternen Feiern (Weihnachtsfeier, Faschingsfeier, Einschulungs- und Abschlussfeier, Schulfest)
  • Organisieren von Theateraktionen
  • Organisieren einer mehrtätigen Klassenfahrt in der Jahrgangstufe 4
  • Planung von eintägigen Klassenfahrten in die Umgebung

 

Engere Beteiligung der Schüler und Eltern am Schulprozess

  • Unterstützung bei Projekten des Fördervereines
  • Wahlen von Klassen- und Schulsprechern
  • Mitarbeit von Schülern und Eltern in Projekten (z.B.: Inventarisierung Schülerbücherei, Lesepatenschaften, Frühstücks- bzw. Kochaktionen u.ä.)

 

Kontakte mit außerschulischen Institutionen

  • Verzahnung/Kooperation mit dem Kindergarten (auch aus anderen Ortsteilen)
  • Vertiefung der Zusammenarbeit mit der weiterführenden Schule (Methodenkonferenzen, Feedback-Konferenzen)
  • Kooperation mit benachbarten Grundschulen (Gemeinsame Theateraufführungen/Lesungen/Konzerte, Fortbildungen, Teamsitzungen)
  • Vertiefung der Zusammenarbeit mit dem Betreuungsverein
  • Zusammenarbeit mit der politischen Gemeinde
  • Kooperation und gemeinsame Projekte mit ortsansässigen Vereinen und Kirchen
  • Kooperation mit den verschiedenen Förderzentren, insbesondere mit dem BFZ

 

Bauliche Maßnahmen

  • Umstrukturierung des Sachunterrichtsmaterialraumes
  • Anschaffung neuer Schuhbänkchen, Papiertrocknungswagen
  • Sanierung: Außenfassade
  • Kontaktpflege mit dem Amt 65 des MKK
  • Räumlichkeiten für das Ganztagesangebot schaffen